Download Zuwanderung im Zeichen der Globalisierung: Migrations-, by Johan Galtung (auth.), Prof. Dr. Christoph Butterwegge, PDF

By Johan Galtung (auth.), Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Prof. Dr. Gudrun Hentges (eds.)

Durch den Globalisierungsprozess gewinnt das Phänomen der Migration seit einiger Zeit an Brisanz. In quick allen Teilen der Welt nehmen die Wanderungsbewegungen zu, sei es, weil Menschen jenseits der Grenzen ihres Herkunftslandes einen Arbeitsplatz und eine Existenzgrundlage für sich und ihre Familie zu finden hoffen, sei es, weil sie aufgrund politischer Verfolgung, religiöser, rassistischer bzw. geschlechtsspezifischer Diskriminierung, ökologischer Katastrophen oder vor (Bürger-)Kriegen fliehen müssen. Gleichwohl fand die Zuwanderung in der Diskussion über das Thema "Globalisierung" bisher wenig Berücksichtigung. Der Sammelband will in mehrfacher Hinsicht einen Beitrag zu dieser Debatte leisten: Die Aufsätze im ersten Teil des Buches beleuchten den Zusammenhang zwischen Globalisierung und Wanderungsbewegungen; die folgenden behandeln den politischen Umgang mit Flucht, Migration und Minderheiten; der abschließende dritte Teil konzentriert sich auf Fragen der Integration und die Perspektiven einer multikulturellen Demokratie.

Show description

Read Online or Download Zuwanderung im Zeichen der Globalisierung: Migrations-, Integrationsund Minderheitenpolitik PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Additional info for Zuwanderung im Zeichen der Globalisierung: Migrations-, Integrationsund Minderheitenpolitik

Example text

Das Flüchtlingsschutzsystem könnte durchaus als Vorstufe zu einer Global Governance im Bereich der Migrationspolitik verstanden werden, weil der UNHCR sowohl hinsichtlich der Aufgabe, den Gedanken des Flüchtlingsschutzes zu stärken, als auch hinsichtlich seiner operativen humanitären Einsätze intensiv mit Regierungen, mit Repräsentanten von regionalen Integrationsverbänden und mit Nichtregierungsorganisationen kooperiert. Wenn man jedoch betrachtet, in welcher Weise sich wessen Interessen in der humanitären Arbeit durchsetzen, sind erhebliche Zweifel angebracht, ob dies dem Grundgedanken der Global Governance, nämlich ein „Kontrastmodell zu hegemonialen Weltordnungskonzepten“ zu sein, entspricht.

In anderen Bereichen, vor allem bezüglich einer gemeinsamen Steuerung der Arbeitsmigration oder zur Verbesserung der sozialen Integration der Zuwanderer, sind solche Regelungen trotz intensiver Bemühungen der EU-Kommission, die sich im vergangenen Jahrzehnt zur Triebkraft der gemeinschaftlichen Politik in diesem Bereich entwickelt hat, noch nicht weit gediehen (vgl. Angenendt 2008). Die Konzentration der Regierungspolitik auf die Kontrolle der irregulären Wanderungsbewegungen und weniger auf die soziale Integration der Zugewanderten hat nicht nur Auswirkungen auf die Fähigkeit, tragfähige Einwanderungskonzepte zu entwickeln, sondern auch auf den Umgang mit Flüchtlingen (vgl.

B. Brock 2008; Jahnke 2008; Dörre 2009). Dass der Terminus „Globalisierung“ eine so überragende Resonanz in öffentlichen und Fachdiskussionen findet, hängt wesentlich mit seiner Ambivalenz zusammen: Einerseits transportiert er die Hoffnung von Millionen Menschen, uralte Fesseln, Beschränkungen und soziale Borniertheiten abschütteln zu können, wenn ferne Länder und Kontinente einander durch moderne Informations-, Kommunikations- und Transporttechnologien näher rücken, andererseits die Furcht, als Folge von deren Instrumentalisierung durch die (ökonomisch) Herrschenden traditionelle Bindungen und bewährte Sicherungsgarantien im Alltagsleben einzubüßen.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 40 votes