Download Weshalb erkranken Frauen später an Schizophrenie? by Heinz Häfner PDF

By Heinz Häfner

Daß Frauen später als Männer an Schizophrenie erkranken, ist eine seit Kraepelin bekannte klinische Tatsache. Die vorliegende Abhandlung stellt die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung an einer repräsentativen Stichprobe von schizophrenen Patienten dar und erhellt die Zusammenhänge zwischen schizophrener Erkrankung, Östrogenspiegel und Lebensalter.

Show description

Read or Download Weshalb erkranken Frauen später an Schizophrenie? PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, was once sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Additional resources for Weshalb erkranken Frauen später an Schizophrenie?

Sample text

Terhart, E. a. (1985): Berufsbiographien von Lehrern und Lehrerinnen. M. Türk, K. (1989): Neuere Entwicklungen in der Organisationsforschung: Ein Trend Report. E. (1985): Der Prozess des Organisierens. M. Wenzel, H. (2004): Studien zur Organisations- und Schulkulturentwicklung. /Böhme, J. ): Handbuch der Schulforschung. Wiesbaden: 391-415. Wenzel, H. a. ) (1990): Schulinterne Lehrerfortbildung. Ihr Beitrag zu schulischer Selbstentwicklung. Weinheim/Basel. Die Tektonik des deutschen Bildungssystems Historische Konfliktlinien und ihre Verschiebung durch den „Bologna-Prozess“ Bernd Zymek Es gehört zu den Begleiterscheinungen von Erdbeben, dass ihnen minimale Verschiebungen innerhalb der Tektonik der Erdkruste zugrunde liegen, die im Alltag nicht wahrgenommen werden können, deren genaue Lage unterhalb der Erdoberfläche aber schon vor längerer Zeit von der wissenschaftlichen Forschung identifiziert wurde und zum Allgemeinwissen gehören sollte.

Damit wird die gesamte Tektonik des deutschen Bildungssystems dem unserer Nachbarländer angeglichen. Die Die Tektonik des deutschen Bildungssystems 49 Verkürzung des Sekundarschulkursus ist die strukturlogische Ergänzung zur Einführung einer neuen BA-Studienstufe, die Elemente der traditionellen deutschen gymnasialen Oberstufe und eines allgemein bildenden Grundstudiums umfasst. Auch die Einführung von (nationalen und länderspezifischen) Bildungsstandards und regelmäßigen standardisierten „Lernstandserhebungen“ auf den verschiedenen Stufen des Schulsystems, wie sie in unseren Nachbarländern schon seit Jahren durchgeführt werden, ist nun auch in Deutschland beschlossene Sache (vgl.

1990): Institutionelles Schulentwicklungsprogramm. Soest. Deutscher Bildungsrat (1973): Verstärkte Selbständigkeit der Schule und Partizipation der Lehrer, Schüler und Eltern. Bonn. Durkheim, E. (1972): Erziehung und Soziologie. Düsseldorf. Fend, H. (1986): „Gute Schule – schlechte Schule“. Die einzelne Schule als pädagogische Handlungseinheit. In: Die Deutsche Schule, Jg. 78, H. 3, 275-293. Fischer, W. (1978): Schule als parapädagogische Organisation. Kastellaun. Fürstenau, P. (1967): Neuere Entwicklungen der Bürokratieforschung und das Schulwesen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 8 votes