Download TKKG - Abenteuer im Ferienlager (Band 9) by Stefan Wolf PDF

By Stefan Wolf

Langeweile ist ausgeschlossen, wenn die Freunde von TKKG die Sommerferien gemeinsam verbringen – noch dazu in einem Feriendorf an der Nordsee. Haarsträubende Abenteuer sind zu bestehen. Zum Auftakt wird Klößchen – ausgerechnet Klößchen – des Diebstahls im Warenhaus verdächtigt. Gefährlich wird's beim Kampf gegen die Rocker, oder als ein gehässiger Tierquäler den lustigen Oskar, Gabys Cocker, bedroht. Gespenster belästigen Nacht für Nacht eine alte Oma, bis TKKG dem Spuk ein Ende macht. Und als Gaby beinahe in einem Brunnen ertrinkt, zeigt ein behindertes Mädchen, das an den Rollstuhl gefesselt ist, was once sie kann.

Show description

Read or Download TKKG - Abenteuer im Ferienlager (Band 9) PDF

Best children's ebooks books

Die Abenteuer des Jonathan Gullible - Eine marktwirtschaftliche Odyssee

Der junge Jonathan Gullible wird mit seinem Segelboot von einem schweren Sturm an das Ufer einer fremden Insel gespült. Zunächst überwältigt von der Schönheit der Insel muss er rasch feststellen, dass seine Begegnungen mit den seltsamen Bewohnern und ihren befremdlichen Angewohnheiten ein aufregendes und nicht ganz ungefährliches Abenteuer sind.

Conversazioni in Galiziano La routine quotidiana in Galiziano

Conversazioni in Galiziano: l. a. regimen quotidiana in Galiziano (Galician version) Questo manuale contiene un nuovo metodo according to padroneggiare lessico e verbi all’interno di un contesto. Se stai avendo difficoltà advert esprimerti in Galiziano, questo manuale fa according to te! Un metodo innovativo in keeping with imparare e fare esercizio con termini e verbi in Galiziano.

Extra info for TKKG - Abenteuer im Ferienlager (Band 9)

Sample text

Tarzan bedankte sich, erklärte aber, dass er das Abitur machen werde und seine beruflichen Pläne in andere Richtung gingen. Dann fuhr er zum Ferienlager zurück. «, wurde er von seinen Freunden begrüßt. Und Gaby sagte: »Schneider ist weg. « Prüfend sah sie Tarzan an. �Der kommt auch nicht wieder«, sagte Tarzan und erzählte. Seine Freunde staunten. »Nicht zu glauben«, meinte Gaby. »Und habe ich’s nicht gesagt: Kaum sind wir angekommen, schon ist was los. « �Aber bestimmt nicht das letzte«, lachte Tarzan.

Die vier liefen zu den Rädern. Oskar hechelte vor Aufregung. Tarzan stopfte Kamera und Bild unter seine Windjacke – er trug eine blaue –, und ab ging die Post. Als sie über den sandigen Weg strampelten, drehte Tarzan sich um. Eben kam Billy Schneider um die Hausecke. Er schüttelte drohend die Fäuste. Herr Vierhaus war wie umgewandelt, als sie im Kaufhaus ankamen. Er triefte vor Freundlichkeit wie ein Schwamm, der unausgepresst aus der Badewanne kommt. Immer wieder hielt er den vier Verkäufern – zwei Männern und zwei Frauen – das Foto hin.

Dachte er. »Die Verkäufer sind ehrliche Leute. « Aber dann ermahnte er sich selbst, sachlich zu bleiben. Nur weil er den Jungen nicht leiden konnte, musste der noch kein Dieb sein. Die ganze Geschichte blieb also rätselhaft. �Für den bin ich Luft«, sagte Klößchen. Es war am nächsten Tag: Ein heißer Tag mit wolkenlosem Himmel und hochsommerlicher Temperatur. Gaby,Tarzan und Karl hatten vor dem Eiscafé gewartet. Klößchen, der seinem unbezähmbaren Appetit wieder mal die Zügel schießen ließ, kam mit einer riesigen Eistüte zurück.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 27 votes