Download Therapie in der Augenheilkunde by Professor Dr. Elfriede Aulhorn, Professor Dr. Wilhelm Böke, PDF

By Professor Dr. Elfriede Aulhorn, Professor Dr. Wilhelm Böke, Professor Dr. Dieter Friedburg, Professor Dr.Dr.h.c. Wolfgang Leydhecker, Professor Dr. Otto-Erich Lund, Professor Dr. Hellmut Neubauer, Professor Dr. Arno Nover, Professor Dr. Hans Pau, Professo

Show description

Read Online or Download Therapie in der Augenheilkunde PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Additional info for Therapie in der Augenheilkunde

Sample text

Er kann durch eine entsprechende Kontaktlinse mit toriseher Korrektion ausgeglichen werden. 2 Vermeidung einer Aniseikonie bei Korrektur der Anisometropie Die Vermeidung einer Aniseikonie bei der Korrektur von einseitigen Brechungsfehlern oder von unterschiedlichen Brechungsfehlern beider Augen kann durch die Verwendung von Kontaktlinsen immer nur dann erreicht werden, wenn die Längen der beiden Bulbi ungefähr gleich sind (z. B. bei einseitiger operativer Aphakie nach einseitiger Katarakt). Bei Anisometropien, die durch unterschiedliche Achsenlängen bedingt sind, entsteht dagegen bei der Korrektur mit Kontaktlinsen eine stärkere Aniseikonie als bei Korrektur mit Brillengläsern.

Die Multifokalgläser bewirken also zusätzlich einen anderen Typ von Kopfzwanghaltungen; aber dies wird von vielen Benutzern wegen der Vorteile der Gläser hingenommen. Sehr sensiblen, vegetativ labilen oder nervösen Menschen sollte man von Multifokalgläsern abraten. ). Bei allen anderen Patienten besteht kein Grund, von Multifokalgläsern abzuraten. Man muß den Patienten allerdings deutlich machen, daß vor der Erprobung nicht garantiert werden Refraktionsstörungen kann, daß sie die Multifokalgläser vertragen können.

Die Multifokalgläser bewirken also zusätzlich einen anderen Typ von Kopfzwanghaltungen; aber dies wird von vielen Benutzern wegen der Vorteile der Gläser hingenommen. Sehr sensiblen, vegetativ labilen oder nervösen Menschen sollte man von Multifokalgläsern abraten. ). Bei allen anderen Patienten besteht kein Grund, von Multifokalgläsern abzuraten. Man muß den Patienten allerdings deutlich machen, daß vor der Erprobung nicht garantiert werden Refraktionsstörungen kann, daß sie die Multifokalgläser vertragen können.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 50 votes