Download Politische Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland: by Dipl.-Soz. Achim Koch (auth.), Dipl.-Soz. Achim Koch, PDF

By Dipl.-Soz. Achim Koch (auth.), Dipl.-Soz. Achim Koch, Dipl.-Soz. Martina Wasmer, Prof. Dr. Peter Schmidt (eds.)

Der sechste Band der Buchreihe "Blickpunkt Gesellschaft" befaßt sich mit dem Thema "Politische Partizipation".
Auf der Grundlage der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) 1998 wird in den Beiträgen des Bandes ein breites Spektrum unterschiedlicher Formen politischer Beteiligung analysiert: von der Teilnahme an Wahlen über parteibezogene Partizipation und politisches Protestverhalten bis zu gewalttätigen politischen Handlungen.
Verschiedene theoretische Modelle zur Erklärung politischer Partizipation werden dabei herangezogen. Daneben wird in einzelnen Beiträgen gezielt die Rolle spezifischer Determinanten politischer Beteiligung - wie z.B. der Mediennutzung - untersucht.
Wie läßt sich die Beteiligung an Wahlen erklären, wenn doch die eigene Stimme kaum einen Einfluß auf den Wahlausgang hat? was once sind die Ursachen für das geringere politische Engagement von Frauen im Vergleich zu Männern? Welche Rolle spielt die Mitgliedschaft in Organisationen und Vereinen für das politische Teilnahmeverhalten?
Diese und weitere Fragen werden in dem vorliegenden Buch behandelt.

Show description

Read Online or Download Politische Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland: Empirische Befunde und theoretische Erklärungen PDF

Similar german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, was once sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Additional resources for Politische Partizipation in der Bundesrepublik Deutschland: Empirische Befunde und theoretische Erklärungen

Example text

Dies mag daran liegen, daB der EinfluB durch Wahlen kein besonders zuverHissiger Indikator filr den generellen Nutzen des Wahlens ist. Dies wiirde auch erkliiren, warum die Wahlbeteiligungsnorm noch einen zusatzlichen direkten Effekt auf das Teilnahmeverhalten benotigt. Niedriger als in Abbildung 3 ist auch die Erklarungskraft. 588) der Varianz erklart. Aber auch dieser Wert ist bei nur drei direkten ErkliirungsgroBen recht hoch. In den neuen Bundeslandern weist das Endmodell (Abbildung 5) eine noch etwas groBere Ahnlichkeit mit der formalen Struktur des Modells aus Abbildung 3 auf.

H. als eine grundlegende generelle Einstellung betrachtet, die sich auf die Praferenzen filr bestimmte "materialistische" sowie "postmaterialistische" Kollektivguter bezieht, laBt sich weiter vermuten, daB das AusmaB an Postmaterialismus ebenfalls positiv auf den perzipierten politischen EinfluB wirkt (vgl. h. je hoher der Wert des Postmaterialismus-Index), desto groBer ist der politische EinfluB, den diese Person perzipiert. 10 Ein Streudiagramm zwischen der internen Efficacy als abhangiger Variable und dem Alter als Pradiktor und eine auf diesem Plot beruhende Berechnung einer LOWESSAnpassungslinie bestatigt grafisch den theoretisch postulierten umgekehrt U-fOrmigen Zusammenhang.

B. in Form eines guten oder schlechten Gewissens gesteuert wird, spricht man auch von internalisierten Normen, die zu eigenstandigen Handlungsmotiven werden konnen. Auch bei dieser Variable werden wir priifen, ob sie nicht zusammen mit der Efficacy einen Interaktionseffekt auf politische Partizipation ausiibt: Je starker soziale Normen akzeptiert werden, die eine politische Partizipation fordern, und je groBer der perzipierte politische EinfluB ist, desto starker ist die politische Partizipation einer Person.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 37 votes