Download Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik by Ulrich Hampicke PDF

By Ulrich Hampicke

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB. Spuren haben die Verzögerungen insofern hinterlassen, als nicht alle Litemtur auf dem neuesten Stand ist. Ist es auch schade, wenn manche wichti­ gen neueren Veröffentlichungen nicht mehr berücksichtigt werden konnten, so hoffe ich doch, daB dies bei der relativ "zeitlosen" Themenstellung kein allzugroBes Manko darstellt. Für mich dominierten die Vorteile der langen Bearbeitungszeit bei weitem. Mehrmals wurden Pläne umgestellt, und used to be ursprünglich unter dem Titel ver­ öffentlicht werden sollte, kann ich heute kaum noch interessant finden. Auch die Möglichkeiten der Kommunikation konnten viel besser genutzt werden; stellver­ tretend für alle anderen richtet sich mein Dank für kritische Diskussionen auBer an H. Immler vor allem an D. Birnbacher und H.G. Nutzinger.

Show description

Read Online or Download Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4 PDF

Similar german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Extra info for Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Example text

Diese Verallgemeinerung zu leisten, kann aber von den extrem Benachteiligten nicht verlangt werden. DaB ihnen die Zivilisationsregeln keinen aktuellen Vorteil gegenüber der Anarchie bieten, haben sie mit den Starken gemeinsam. Der Unterschied besteht darin, daB sie sich keine andere Lebenslage vorstellen können, in der die Zivilisation ihnen bei ihrer Ressourcenausstattung von Null oder fast Null Vorteile bieten könnte. Die Regeln sind nicht einmal hypothetisch von Vorteil, so daB der Zwang zu ihrer Befolgung formal "rule worship" und inhaltlich eine Versklavung darstellt.

H. damit rechnen müssen, daB ihnen das gestohlene Fahrrad wieder gestohlen wird, ist es für sie zumindest erwägenswert, die "eng-rationale" Mentalität50 der sofortigen Ausnutzung einer situationellen Schwäche anderer zu überwinden. Ob sie es schaffen oder nicht, ist eine andere Frage - jedenfalls gibt es Gründe dafür, sich aus dem "N-Personen-Prisoner's Dilemma"51 zu befreien und sich der Ehrlichkeit zuzuwenden. Diesen interessanten Problemen, welche in Gegenwart von Kollektivgütem noch an Brisanz zunehmen, werden wir uns in Abschnitt 6 noch zuzuwenden haben.

33 Es ist in dieser Gesellschaft nicht zulässig, daB ein Individuurn oder eine Gruppe von ihnen einem anderen oder einer anderen Gruppe seinen Willen aufzwingt, speziell darf auch nicht ein Individuum allen anderen seinen Willen aufzwingen. lede nicht-individualistische Gesellschaft wird im folgenden als "despotische" Gesellschaft bezeichnet, nicht zu verwechseln mit dem schon verwendeten Begriff "Kollektivismus". B. theokratische Gesellschaften. Kennzeichen der individualistischen Gesellschaft ist, daB die gegenseitige Machtausübung minimiert ist, im Grenzfall überhaupt nicht existiert.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 46 votes