Download Immer wieder Krieg?: Eindämmen — beenden — verhüten? Schutz by Volker Matthies PDF

By Volker Matthies

Dieter Senghaas, Die Welt als Schrecken. Internationale Politik zwi schen Zivilisierung und Regression, in: Sicherheit + Frieden 'lJ92, S. 64-67. 2 Paul Rogers/Malcolm Dando, A Violent Peace: international protection Af ter the chilly conflict, London 1992. three Reinhard Meyers, Gedanken uber eine Neue Weltordnung. Im Zei chen globaler Umbruche, in: Das Parlament, Nr. sixteen vom 22. April 1994, S. 15. four Emst-Otto Czempiel, Weltpolitik im Umbruch, 2. Aufl., Munchen 1993, S. lot. five Reinhard Meyers, a.a.O. 6 Max Singer/Aaron Wildavsky, Tbe genuine global Order. Zones of - ace/Zones of Turmoil, long island 1993. 7 Reinhard Meyers, a.a.O. eight KarlOtto Hondrich, Lehrmeister Krieg, Hamburg 1992. nine z.B. Karlheinz Koppe, Lehrmeister Frieden, in: Blatter fur deutsche und internationale Politik 6/92; Dieter und Eva Senghaas, Si vis pacem, para pacem. Uberlegungen zu einem zeitgemassen Friedens konzept, in: Leviathan 2/1992. 10 Dieter Senghaas, Wohin driftet die Welt? Frankfurt am major 1994. eleven Gustav E. Gustenau, Zum Begriff des bewaffneten Konfliktes, in: Osterreichische Militarische Zeitschrift, Heft 111992, S. 45-51. 12 Volker Epping, Die Entwicklung und Bedeutung des Kriegsbegriffs lur das Volkerrecht, in: Humanitares Volkerrecht - Informations schriften, Heft three, Juli 1991, S. 99-106. thirteen Klaus Jurgen Gantzel, Torsten Schwinghammer und Jens Siegel berg, Kriege der Welt. Ein systematisches sign in der kriegerischen Konflikte 1985 bis 1992, Materialien und Studien der Stiftung Ent wicklung und Frieden und des Instituts rur Entwicklung und Frie den, Interdependenz, Nr. thirteen, Bonn 1992

Show description

Read or Download Immer wieder Krieg?: Eindämmen — beenden — verhüten? Schutz und Hilfe für die Menschen? PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, was once sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Additional resources for Immer wieder Krieg?: Eindämmen — beenden — verhüten? Schutz und Hilfe für die Menschen?

Example text

Massenvernichtungsmittel, Minen, Brandwaffen). Lange Zeit hindurch blieb das humanitäre Völkerrecht wesentlich auf die Bedingungen zwischenstaatlicher Konflikte zugeschnitten. Die Veränderung des vorherrschenden Kriegstypus hin zum innerstaatlichen Konflikt oder Bürgerkrieg nach 1945 und die wachsende Einbeziehung der Zivilbevölkerung in irreguläre Kampfhandlungen machten jedoch in wachsendem Maße Anpassungen erforderlich. Immerhin erlegte schon der allen vier Genfer Konventionen von 1949 gemeinsame Artikel 3 den Parteien eines inneren bewaffneten Konflikts Mindestverpflichtungen zum Schutz bestimmter Personengruppen und der Zivilbevölkerung auf.

Wenn amerikanische Militärs zahlreiche dieser Kriege als "Konflikte niedriger Intensität" bezeichneten, so hatten sie dabei allerdings nur das relativ geringe waffentechnologische Niveau, nicht jedoch die hohe Tötungsrate und immense Zerstörungswirkung dieser Art von Kleinkriegen im Blick. In irregulären Kriegen geriet die Zivilbevölkerung gleichsam in das Kreuzfeuer bewaffneter Gruppen und wurde zum Hauptleidtragenden der Kamptbandlungen und deren Folgewirkungen. Bei der Ermittlung von Kriegstoten ist die Datenlage mit großen Unsicherheiten behaftet.

3 Konventionelle " Massenvemichtungswaffen .. B. im zweiten Golfkrieg von seiten der Alliierten) eingesetzt wurden, gelten als Hauptwaffen in Konflikten ,,niedriger Intensität" eher Schnellfeuergewehre, Granatwerfer, leichte und mittelschwere Artillerie sowie Maschinengewehre und Landminen. a. a. in Afghanistan, in Irakisch-Kurdistan, im Jemen 196367, in Kambodscha) eingesetzt. Doch die eigentlichen, tatsächlichen ,,Massenvernichter" in den meisten Kriegen nach 1945 waren und sind die unspektakulären, konventionellen Kleinwaffen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 14 votes