Download Endokrine Regulations- und Korrelationsstörungen by W. Bargmann (auth.), W. Bargmann, J. Kühnau, R. E. PDF

By W. Bargmann (auth.), W. Bargmann, J. Kühnau, R. E. Siebenmann, H. Steiner, E. Uehlinger, G. Seifert (eds.)

Show description

Read or Download Endokrine Regulations- und Korrelationsstörungen PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Extra info for Endokrine Regulations- und Korrelationsstörungen

Sample text

RODEOK und CAESAR 1956, BENmsoHKE und MoKAy 1953, RODEOK BOOK, BRINKMANN und MAROKWORT 1968. 145 BARGMANN 1954. DE ROBERTIS 1964. 147 Vgl. hierzu B. SOHARRER 1969. 1958, 1962. 32 W. BARGMANN: Funktionelle Morphologie des inkretorischen Regulationssystems Abb. 22. Bukettstrukturen (B) im Ependym der Regio hypothalamica. Unter dem Ependym weite Capillaren und Gruppen von NervenFarbung nach zellen. : 10 X , Ocular 10 X . (Aus LEONHARDT 1968) Nervenzellen zu unterscheiden, da sie ihre Wirkung durch die Abgabe von ihnen produzierter Peptide entfalten.

J. A. KAPPERS 1965. 172 IKUTA 1937. 173 MARTIN 1941. , QUAY 1959. 175 KITAY llY d ALTSCHULE 1954, QUAY 1957. 37 Die Schilddriise auf die geschlechtliche Reifung aus, da bei Pubertas praecox nicht selten Zirbeltumoren mit Reduktion des spezifischen Organanteils gefunden wurden, wurde als nicht iiberzeugend angesehen, da eine Einwirkung der Geschwiilste auf tiefer gelegene Zwischenhirnzentren 176 nicht auszuschlieBen ist. Auch experimentelle Untersuchungen haben zunachst keine Klarung erbracht177.

Pars intermedia 19 an das Leben in cler Wilste angepaBte Sauger mit konstanter Aktivitat ihres neurosekretorischen Systems eine voluminose Pars intermedia besitzen, wahrend man bei Formen, die stark wasserabhangig sind, einen schwach entwickelten bzw. keinen Zwischenlappen findet. Eine eindeutige Klarung dieser Phanomene, die sich als Aquivalent wechselseitiger funktioneller Beziehungen zwischen Hypo- Abb. lO. Schema der Innervation der Epithelzellen des Zwischenlappens der Hypophyse durch cholinerge (1), adrenerge (2) und peptiderge (3) Nervenfasern bzw.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 3 votes