Download Diskurs und Ökonomie: Diskursanalytische Perspektiven auf by Rainer Diaz-Bone, Gertraude Krell PDF

By Rainer Diaz-Bone, Gertraude Krell

Die in diesem Band versammelten Beiträge verdeutlichen, dass Märkte, Organisationen und andere ökonomische Institutionen diskursiv erzeugt, stabilisiert oder auch verändert werden. Das betrifft Arbeit und Arbeitende, Konsum und Konsumierende, Sachgüter bzw. Dienstleistungen sowie deren Produktion, Bewertung und Vermarktung und schließlich auch ökonomische Entwicklungen wie die aktuelle Finanzkrise oder die zunehmende Ökonomisierung vieler Bereiche, z.B. der Kreativwirtschaft oder der Wissenschaft. Dieses breite Themenspektrum wird mittels theoretisch und methodisch unterschiedlicher Zugänge der Diskursforschung betrachtet. Die AutorInnen Gisela Brünner, Eve Chiapello, Barbara Czarniawska, Rainer Diaz-Bone, Frank Kleemann, Gertraude Krell, Andreas Langenohl, Ingo Matuschek, Deirdre McCloskey, Sophie Mützel, John R. Searle, Barbara Sieben, Mario Vötsch, Richard Weiskopf und Ruth Wodak repräsentieren ein interdisziplinäres und internationales Forschungsfeld.

Show description

Read or Download Diskurs und Ökonomie: Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen PDF

Similar german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Extra info for Diskurs und Ökonomie: Diskursanalytische Perspektiven auf Märkte und Organisationen

Sample text

Erster Halbband. Berlin: Duncker & Humblot. Stäheli, Urs (2007): Spektakuläre Spekulation. Das Populäre der Ökonomie. : Suhrkamp. Swedberg, Richard (1990): Economics and sociology. Redefining their boundaries: Conversations with economists and sociologists. Princeton: Princeton University Press. ten Have, Paul (1999): Doing conversation analysis. London: SAGE. Thomas, Pete (2003): The recontextualization of management: A discourse based approach to analysing the development of management thinking.

Wien: Passagen. Lakoff, George/Johnson, Mark (2003): Leben in Metaphern. Konstruktion und Gebrauch von Sprachbildern. 3. Auflage. Heidelberg: Carl Auer. Langenohl, Andreas (2008): How to change other people’s institutions: Discursive entrepreneurships and the boundary object of competition/competitiveness in the German banking sector. In: Economy and Society 37. 1. 68-93. ) (1999): 100 Jahre Betriebswirtschaftslehre in Deutschland. München: Vahlen. Link, Jürgen (1984): Über ein Modell synchroner Systeme von Kollektivsymbolen sowie seine Rolle bei der Diskurs-Konstitution.

Sie erkennen gerade in der Benennung und Etikettierung, in der Identifizierung, Fest-Legung und Fest-Stellung eine zentrale Problematik, die der Reflexion bedarf“ (vgl. : 9) – eine Erkenntnis, die wiederum in Gedanken des linguistic turn wurzelt. Für die Vielfalt solcher Ansätze in der Organisations- und Managementforschung vgl. B. Cooper/Burrell (1988); Schreyögg (1999); Koch (2003); Weiskopf (2003b). B. Lyotard (1994), der den Übergang zur Postmoderne als „Ende der großen Erzählungen“ beschreibt, der Erklärungen mit einem universalen Geltungsanspruch.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 31 votes