Download Die psychosoziale Situation von Ausländern in der by Konstantin Lajios (auth.), Konstantin Lajios (eds.) PDF

By Konstantin Lajios (auth.), Konstantin Lajios (eds.)

Die Mitwirkung der ausländischen Arbeitnehmer am Wirtschaftsleben der Bundesrepublik Deutschland und ihre Teilhabe sowie die Teilhabe ihrer Fa­ milienangehörigen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben tritt inzwi­ schen in das vierte Jahrzehnt ein. Rückblickend kann guy zwar konkrete Schritte im Sinne einer Integration feststellen, der prestige der Ausländer in bezug auf die psychosozialen Belange ist aber nach wie vor durch große Benachteiligung gekennzeichnet. Der Zustrom von Asylbewerbern und deutschstämrnigen Flüchtlingen aus Osteuropa vermindert zusätzlich die probability einer positiven Veränderung die­ ser state of affairs. Der Integrationsoptimismus der ersten Jahrzehnte ist auf beiden Seiten einer Ernüchterung gewichen. Atmosphärisch werden die Ausländer nun von einem Schleier der Vorbehalte, der Ablehnung und oft auch des Fremdenhasses umgeben. Sie fühlen sich in dieser Zeit stärker als je zuvor mit ihren psychosozialen Problemen allein gelassen. Von den Diensten, die sich am intensivsten mit den psychosozialen seasoned­ blemlagen der Ausländer befassen, sind die nationalitäts spezifischen Sozialen Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände zu nennen. Die hier tätigen Fach­ kräfte weisen seit Jahren auf einen wachsenden Notstand hin, sehen sich aber zunehmend mit der Erwartung konfrontiert, die finanziellen Lasten für die Betreuung und Beratung von Personen ausländischer Herkunft allmählich abzubauen, da ihre Integration inzwischen als gelungen angesehen wird. Eine solche Erwartung beruht jedoch auf einer Fehleinschätzung und Verkennung der tatsächlichen Verhältnisse. Die inzwischen wirksam gewordene Freizü­ gigkeit innerhalb der EG führte zu einer erhöhten Mobilität und einem ver­ stärkten personellen Austausch der hier anwesenden Ausländer, was once zur Tradierung persönlicher Notzustände beiträgt.

Show description

Read Online or Download Die psychosoziale Situation von Ausländern in der Bundesrepublik: Integrationsprobleme ausländischer Familien und die seelischen Folgen PDF

Best german_11 books

Ökologische Ökonomie: Individuum und Natur in der Neoklassik · Natur in der ökonomischen Theorie: Teil 4

Der wichtigste Zweck dieses Vorwortes ist, allen, die es betrifft, für die erwiesene Geduld zu danken -voran meinem Freund Hans Immler, dann dem Westdeutschen Verlag und den Leserinnen und Lesern, welche seit Jahren von einer Ankündigung zur nächsten vertröstet worden sind. Die Dinge, die dazwischen kamen, waren nie wichtiger, aber sie waren stets eiliger, weil sie Aktuelles betrafen, used to be sich nicht aufschieben lieB.

Ultraschallfibel: Orthopädie Traumatologie Rheumatologie

Mit der Neuauflage der Ultraschallfibel Orthopädie,Traumatologie, Rheumatologie liegt wieder ein aktuelles, praxisnahes Kurzlehrbuch zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik vor. Der Leser lernt zunächst die richtige Schnittführung zur sonographischen Untersuchung der Weichteile und Gelenke kennen.

Extra resources for Die psychosoziale Situation von Ausländern in der Bundesrepublik: Integrationsprobleme ausländischer Familien und die seelischen Folgen

Example text

Da die traditionelle Rollen aufteilung in der Familie bestehen blieb, waren die Mütter in der Migration von Anfang an mehrfach belastet. Partnerschafts- und Familienkonflikte waren die Folge der einseitig materiellen Orientierung und der daraus resultierenden sozialen Isolierung und physischen sowie psychischen Überlastung. Diese Überlastung wurde selten bewußt reflektiert. Häufig wurde sie nur körperlich erlebt und ausgedrückt, als psychovegetative Störung (Müdigkeit, Schlafstörungen), als psychogene Körperreaktion (Herzneurose, Konversionssyndrome) oder als manifeste psychosomatische Erkrankung.

19-21 Veneto Scheib, V. (1991): Identität italienischer und spanischer Frauen in Deutschland, Caritas, Zeitschrift für Caritasarbeit und Caritaswissenschaft, 11/1991, Lambertus, Freiburg, S. 518-522 Laie Akgün Psychokulturelle Hintergründe türkischer Jugendlicher der zweiten und dritten Generation 1. Einleitung Die Geschichte der jungen Ausländer von heute fängt im Jahre 1955 an, dem Jahr nämlich, als die Bundesrepublik mit den Mittelmeerländern Anwerbeverträgen über Arbeitskräfte abschloß. 700 Türken.

Bildungsgrad, Religion, Ursprungsregion, Anzahl der Kinder, Sozialisation der Kinder usw. Manchmal kann man erleben, daß Geschwister völlig unterschiedliche Sozialisationen durchgemacht und folglich völlig unterschiedliche Wertesysteme haben. Trotzdem gibt es Gemeinsamkeiten für die meisten Migrantenfamilien. Im folgenden möchte ich ganz allgemein die Familienform der türkischen Migrantenfamilien darstellen. Die meisten der angeführten Untersuchungen beziehen sich auf türkische Familien; jedoch sind die Verhältnisse sicherlich auch auf andere Migranten aus dem mediterranen Raum zu übertragen.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 25 votes